Hervoragende Ausbildungs- und Entwicklungsarbeit trägt Früchte

Mit Leopold Eisen schafft ein langjähriges Mitglied von Die Fussballakademie sowie Spieler des Kooperationspartners FC Schwarzwald den Sprung zum SC Freiburg. Leo trainiert bereits seit über 3 Jahren in der Fussballakademie unter Manfred Flohr und besticht durch seine sehr schnelle Auffassungsgabe sowie den unbedingten Willen sich ständig zu verbessern und dazu zulernen. Der 2011 geborene Leopold spielt seit über drei Jahren beim FC Schwarzwald und gehört bei den Jahrgangsälteren 2010ern zu den Leistungsträgern. Bei zahlreichen Leistungsvergleichen und Turnieren setzte sich Leo auch gegen leistungsstarke NLZ Teams durch. Seit über einem Jahr gehört Leo der Fördergruppe des SC Freiburg an und trainiert dort wöchentlich unter Manfred Flohr und Marco Aicher auf sehr hohem Niveau mit weiteren Talenten aus der Region. Seine besonderen Fähigkeiten Räume zu lesen sowie seine enorme Pass- und Ballsicherheit beeindruckten auch die Verantwortlichen Kaderplaner der Breisgauer. Sowohl mit der in Rottweil-Hausen trainierenden Fördergruppe  des SC Freiburg als auch mit dem FC Schwarzwald konnte Leo regelmäßig sein Können in der Freiburger Fussballschule unter Beweis stellen. Leopold nutzte auch jede Möglichkeit über das drei bis viermal wöchentliche Training hinaus um auch in zahlreichen Individual Trainingseinheiten sich weiter zu verbessern. Nach den Pfingstferien wird sich Leopold dann zweimal wöchentlich unter Lars Hermel mit der U13 des Sportclubs neuen Aufgaben und Herausforderungen stellen. Leo wird der Fördergruppe auch weiterhin erhalten bleiben sowie mit trainieren und um den Fahraufwand sowie den Übergang zu optimieren wird er seine vierte Trainingseinheit unter Manfred Flohr in seinem gewohnten sportlichen Umfeld absolvieren.